Presse

Graal-Müritz auf dem Weg zum Gesundheitsort an der Mecklenburgischen Ostseeküste

„MV tut gut“. Unter diesem Slogan entwickelt sich Mecklenburg-Vorpommern immer mehr zum Gesundheitsland Nummer 1 in Deutschland. Unser Land ist nahezu prädestiniert für Erholung und Entspannung, zum Gesunderhalten und zum Gesundwerden. Neben den natürlichen Heilmitteln verfügt es über moderne Rehabilitationskliniken, Gesundheitszentren und Wellnesseinrichtungen, hervorragende medizinische Kompetenz und hochqualifiziertes Fachpersonal.

Im Ensemble der Kurorte Mecklenburg-Vorpommerns spielt Graal-Müritz eine bedeutende Rolle. Unser Ort zählt zu den ältesten und erfolgreichsten Seeheilbädern an der Ostseeküste. Bereits 1877 entdeckte Dr. Carl v. Mettenheimer, der Leibarzt des Mecklenburgischen Herzogs, die besonderen heilklimatischen Bedingungen, hervorgerufen durch das einzigartige Bioklima. Er gründete das erste Kinderhospital an der Ostsee.
Heute bestimmen das AKG REHA-Zentrum als Fachklinik für Orthopädie und Kardiologie sowie mit ihrer Kinderklinik, das ASB mit seinen beiden Mutter- und Kindkurkliniken und die Fachklinik für Onkologie und Ganzheitsmedizin das Leistungsniveau der Rehabilitation und der Prävention im Kurland Mecklenburg-Vorpommern ganz entscheidend mit.

In den letzten Jahren hat sich das gesundheitsorientierte Angebot des Ostseeheilbades Graal-Müritz erheblich erweitert. Hotels und Pensionen entwickeln sich immer stärker auch zu Vital- und Wellnesszentren. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten, Erholung und Entspannung mit gesundheitsfördernden Maßnahmen zu verbinden.

Ob Prävention, Rehabilitation, Vital- oder Wellnessurlaub, ob ambulant oder stationär, ob in einer Klinik oder in einem Hotel – allen Ansprüchen wollen und können wir auf höchstem Niveau gerecht werden. Gern können wir Ihnen einen Einblick in unsere Angebote geben und helfen, genau das zu finden, was Ihren Bedürfnissen und Erwartungen entspricht.

1.855 Zeichen

Pressekontakt:

Roman Ferken
Tourismus- und Kur GmbH
Rostocker Straße 3, 18181 Graal-Müritz,
Tel. 038206 703-12
© 2012 ISuMA