Presse

Gesundheit mit nach Hause nehmen

Immer mehr Urlauber nutzen den Besuch in Graal-Müritz für ihre Gesundheit und Fitness - das Angebot ist größer denn je.

Für das Seeheilbad Graal-Müritz an der mecklenburgischen Ostseeküste spielt der Gesundheitssektor eine immer größere Rolle. In den vergangenen Jahren wurde das Angebot erheblich erweitert. Der Ort, der zu den ältesten und erfolgreichsten Heilbädern an der Ostsee zählt, bleibt damit seiner langen Geschichte treu, denn schon 1877 entdeckte der Leibarzt des mecklenburgischen Herzogs das gesundheitsfördernde Klima von Graal-Müritz und gründete dort das erste Kinderhospital an der Ostsee.

Rund 6 200 Gästebetten hat Graal-Müritz heute, bei einer Einwohnerzahl von gut 4 200. Etwa 100 000 Menschen besuchen den Ort pro Jahr. Immer mehr von ihnen möchten dabei einen Strand- oder Familienurlaub mit gesundheitsfördernden Maßnahmen verbinden. Dabei kommt ihnen das spezielle Klima des Ortes zugute. Die Nordwestküste hat meistens auflandigen Wind, der eine saubere Luft mitbringt, die wiederum mit Meerwasser angereichert ist perfekt für die Atemwege. Außerdem zeichnet sich Graal-Müritz in den Sommermonaten durch eine hohe Sonnenscheindauer und niedrige Regenzeiten aus. „Das ist“, so Dr. Lutz Koch, der fast vier Jahrzehnte als Facharzt in Graal-Müritz arbeitete, „sehr gut für viele Hauterkrankungen.“

Diese förderlichen klimatischen Voraussetzungen ergänzen die Hotels, Kliniken und Gesundheitszentren durch ihre Präventions- und Therapieangebote. Bewegung, Ernährung und Entspannung stehen dabei im Mittelpunkt. Moor-, Rad- oder Strandwanderungen, Gesundheitsseminare, Fasten- oder Schrothkuren, psychologische Beratungen und Entspannungskurse sind das ganze Jahr über in vielen Häusern zu buchen. Wer möchte, kann einen Urlaub auch durch eine ambulante Kur ergänzen. Dabei ist es ratsam, sich vorher mit dem eigenen Hausarzt in Verbindung zu setzen, um die sinnvollen Schritte zu besprechen. Auch die Krankenkasse sollte vorher kontaktiert werden. In Graal-Müritz wird dann der Badearzt die geeigneten Behandlungen, Massagen, Bäder etc. individuell zusammenstellen und eventuell begleiten.

2.113 Zeichen

Pressekontakt:

Roman Ferken
Tourismus- und Kur GmbH
Rostocker Straße 3, 18181 Graal-Müritz,
Tel. 038206 703-12
© 2012 ISuMA